- Hunde Club Strebersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurse
Fährte
Bei der Fährtenarbeit soll der Hauptsinn des Hundes trainiert werden, da er in der heutigen Zeit, gerade im Familienalltag, oft keiner Herausforderung unterzogen wird. Der Hund ist ein ausgesprochenes Nasentier, dessen Geruchssinn sehr individuell eingesetzt und trainiert werden kann. Der Hund nimmt seine Umwelt mit der Nase wahr. Seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet sind enorm und sind mit dem menschlichen Geruchssinn in keiner Weise zu vergleichen.

Unser Training bei der Fähretnarbeit ist ausgerichtet, die Düfte der mechanischen Bodenverletzungen zu erkennen und zu unterscheiden. Die Unterscheidung des Individualgeruches wird sowohl bei der Fährtenarbeit mittels Gegenstände des Fährtenlegers, als auch beim Identifizieren der einzelnen Gegenstände trainiert.

In mehreren Leistungsstufen können Prüfungen abgelegt werden, und bei großer Teilnahme an der Fährtenarbeit werden auch Turniere abgehalten.

Unser Training ist dem jeweiligen Hund und Hundeführer angepasst und findet jeden Sonn- und Feiertag während der Kurszeiten bei dementsprechendem Wetter auf der Donauinsel um 6:30 statt. Kaffee und Kuchen ist meist vorhanden, sodass auch Morgenmuffel es leichter haben, mit dieser Uhrzeit zurecht zu kommen.

Hier geht's zur Bildergalerie vom Fährtenkurs        
 
Anfahrt / Lageplan
Impressum
Copyright 2017. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright 2017. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü